Justieren der Metabo KS 216 Kapp- und Gehrungssäge

Meine günstige Metabo Kappsäge funktioniert prima, ich musste allerdings feststellen, dass sie nicht ganz rechtwinklig sägt. Vor allem bei Gehrungsschnitten fiel mir das auf. Die Anleitung verschweigt es zwar, aber glücklicherweise kann man die Säge justieren. Es gibt zwei einstellbare Endanschläge, auf jeder Seite einen. Der an der rechten Seite (siehe unten) justiert die 0 Grad Position, der an der linken ist der 45 Grad Anschlag. Zum Justieren muss man den schwarzen Feststellgriff lösen. Ich habe ein rechtwinkliges 3D gedrucktes Teil benützt um das Sägeblatt gegenüber dem Tisch auszurichten, aber jedes andere rechtwinklige Werkzeug, das nicht zu groß ist, sollte funktionieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.