Metabo KS 216 M Lasercut Kapp- und Gehrungssäge

Anfänglich konnte ich mich nicht entscheiden, welche Kappsäge mit Zugfunktion ich kaufen wollte, weshalb ich es vorläufig nur mit einer Tauchsäge probieren wollte. Mit der 1m Führungsschiene funktioniert die Tauchsäge ausgezeichnet für längere Querschnitte, für die man die Zugfunktion an der Kappsäge brauchen würde. Beim Sägen von Fußleisten kam ich aber mit der Tauchsäge nicht zurecht und habe eingesehen, dass es ganz ohne Kappsäge doch nicht geht. Da die Zugfunktion jetzt nicht mehr notwendig war, und der örtliche Baumarkt ein Sonderangebot hatte (€109), habe ich mir die Metabo KS 216 M Lasercut ohne Zugfunktion zugelegt. Wie der Name schon sagt ist der Sägeblattdurchmesser 216mm, die Säge kann auch geneigt werden.

Zum Aufbau müssen lediglich die seitlichen ausziehbaren Verbreiterungen eingeschoben und festgeschraubt werden. Mitgeliefert sind eine Klemme und ein Staubfangbeutel. Der Tisch war gut eingeölt, möglicherweise gegen Rost. Dieses Modell hat sowohl eine LED Lampe als auch einen Strichlaser. Letzterer war gut eingestellt und ist ziemlich nützlich. Durch das Fehlen der Zugfunktion ist die Säge sehr kompakt und auch recht leicht. Sie funktioniert gut, und ist für den Preis meiner Meinung nach eine prima Säge, wenn die Schnittbreite von 120mm bei 0 Grad und 80mm bei 45 Grad Gehrungswinkel ausreichend ist.

Mit Transportverriegelung
Gehrungsschnitt mit Laser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.